Golf Kaddy

Golf ist ein Sport, der hauptsächlich von wohlhabenden Menschen ausgeführt wurde.
Mit der Entwicklung des Golfsportes verteilten sich auch die Aufgaben.
So wurde durch die steigende Anzahl der Schläger, Golfbälle etc. auch jemand gebraucht, der die Ausrüstung trägt.

Höher gestellte Persönlichkeiten waren abgeneigt von niederer körperlicher Arbeit, so entstanden die Golf Caddys. Jemand wurde gebraucht um die schwere Ausrüstung den langen Weg zu tragen.

Dieses Privileg war über sehr lange Zeit den jungen Burschen gegeben. Sie waren dafür zuständig, die Ausrüstung beisammen zu halten, sie zu pflegen, zu tragen und die Befehle des Spielers auszuführen. So kam ein Caddy auch dazu nach Bällen zu suchen und die Fahne zu halten.
Ein Golf Caddy war ein Bursche für alles Rund um den Golfsport, eine Art persönlicher Diener und meistens wurden sie auch genauso behandelt. Jedoch entwickelten sich die Caddys.
Aus den persönlichen Burschen wurde junge Männer die gegen Geld für Golfspieler diese Aufgaben übernahmen, später wurden Caddys auch angestellt von Golf Clubs und stiegen stetig auf. Inzwischen waren es Männer jungen bis mittleren Alters, die versiert sein mussten im Golfsport und teilweise auch als Berater für die Ausrüstung und die Auswahl des Spielgerätes für bestimmte Schläge dienten. In einigen sehr wohlhabenden Golfclubs auf dieser Welt wird es auch heute noch so gehalten.

Da sich allerdings auch der Sport wandelt und die Menschen die Golf spielen, wandelten sich auch die Caddys. Zunehmend beginnen auch weniger wohlhabende Menschen mit dem Golfsport, was die Industrie schnell erkannte und reagierte. Heute wird unter dem Begriff Caddy eine Art Golfwagen mit drei Rädern, den man ziehen oder hinter sich herfahren lassen kann, verstanden. Der konventionelle Caddy wurde so vom Trolley abgelöst, einem Handwagen. Zudem werden die Golfspieler immer eingeständiger und die Technologien immer günstiger und vielfältiger, was den sicheren Tod für den Caddy im Golfsport bedeutet.

Bei der Auswahl des richtigen Golf Kaddy sollte man auch die Vertrauenswürdigkeit achten. Nicht selten werden bei einem lockernen Turn auf dem Golfplatz sensible Informationen ausgetauscht, die nicht unbedingt anderen Leuten zugetragen werden sollten. Wer ganz sicher gehen will, kann sich von seinem Golf Kaddy eine Verschwiegenheitserklärung unterzeichnen lassen.